Demonstration für Demokratie und Menschenrechte in Syrien

Aufruf für die Demonstration am 26.11 in München:

Um es kurz zu machen: Seit März diesen Jahres ist der Kampf gegen das Regime in Syrien weltweit öffentlich bekannt. Die unheimliche Diktatur versucht mit brutaler Gewalt – mit Folterungen und Erschießungen – den Widerstand der Menschen in Syrien zu brechen.

Die deutsche Regierung unterhält mit der syrischen Diktatur ein Abkommen zur Abschiebung von Flüchtlingen. Schon zu viele Menschen sind in der Vergangenheit von Deutschland nach Syrien abgeschoben und dort umgehend inhaftiert und misshandelt worden. Die Forderung ist demnach einfach: Das Rückübernahme-Abkommen zwischen Deutschland und Syrien muss gekündigt werden!

Darüber hinaus: In Berlin sitzt immer noch der syrische Botschafter. Er arbeitet direkt mit dem syrischen Geheimdienst zusammen und verrät nachweislich Widerständische an das Regime in Syrien, das dort deren Familien verhaftet, schikaniert und unter Druck setzt. Also: Der syrische Botschafter in Berlin muss ausgewiesen werden!

Demonstration am 26.11.11 | 12:00 Uhr | Goetheplatz

Der ganze Aufruf demnächst auf: http://syrien.antira.info/